Die ultimative Packliste

Zuerst mal eine kleine Einteilung der Konzertbesucher nach Intention, nach der sich dann auch der Umfang des angeschleppten Zubehörs richtet.
 

Einteilung der Konzertbesucher
minimal Standard Profi
Sinn von Rock am Ring Saufen, F*ck*n, Kiffen Saufen, F*ck*n, Kiffen, Essen, Musik  Saufen, F*ck*n, Kiffen, Essen, Musik, Grillen, Lagerfeuer, Camping
Berufsstand alle erdenklichen Handwerker, Studenten, Angestellte meist Beamtenanwärter in gehobener nicht-technischer Laufbahn
Anreisetag Freitag Abend oder erst Samstag Morgen, wenn der Chef schlecht gelaunt war. Freitag Vormittag! Erste Kämpfe mit den Nachbarn, die schon den halben Zeltplatz mit Baustellenband belegt haben. Mittwoch Abend wird die Vorhut geschickt, der Rest kommt Donnerstag komfortabel mit'm Chopper und dem Benz nach.
Die Packliste 
minimal Standard Profi
Eintrittskarte Nö, wir sind ja schließlich nicht für die Musik hier ;-)) Oder wir kaufen uns spontan am 2. Tag für nur 90 DM eine gefälschte Karte ("Aber das Mädel sah doch soooo seriös aus!"). Ja Ja
Bier Ja, man kann aber auch schnorren oder kaufen. Ja Ja, gut gekühlt in ausreichendem Maß in einer verschließbaren und bewachten Vorratsbox.
Zelt Nö, man schläft im Auto oder bei neuen Bekanntschaften. Ja Ja. Faustregel: ca. 1 Zelt je Person.
Pavillon Vielleicht Ja, wg. Regen. Aber den Guten vom Stinnes mit Seitenteilen!
Generator "Hä? Kann man das trinken?" Aber natürlich!
Besteck / Geschirr Hamma nich! Ja Für jeden Tag ein komplettes Service incl. Kaffeservice
Geld Ja, um irgendwelchen Wildfremden mitten in der Nacht ein benutztes Kondom für 5 Mack abzukaufen. Ja Wöfür ? Wir ham doch alles!
Handy Nicht erforderlich, beeindruckt aber immer! s. links Klar! Falls wir etwas vergessen haben: bei der Freundin anrufen, sie bringt es bestimmt vorbei!
Feuerholz Nö, wir sitzen/liegen eh nur an fremden Lagerstellen. Wir entscheiden uns für die Axt. Wozu gibt's denn Wälder? Klar, aber bitte die vom Förster mit Kaufquittung oder die alternativen Briketts aus dem Ökoladen.
Axt Nein, bei dem Promillegehalt rührt man so etwas besser nicht mehr an. Jou! Nein, s.o.
Kettensäge COOOOOL, aber s.o. Nur, wenn keine Axt vorhanden. Modell Gomolka "Fichtenmoped" mit kraftvollen 3.6 PS, 4-Takter, 2 Zylinder, 16V, obenliegender Nockenwelle und Direkteinspritzung. Aber nur für den Fall, daß uns das Holz ausgeht. ;-)
Campingklo Nein, wir scheissen uns heute mal in die Hose. Nein, lieber Hochseilakrobatik im Dixie. Klar doch! Bevor ich mir 'nen Wolf auf'm Dixie hole. Im Wald kackt man sich ja auch nur auf die Hacken.
Kondome Ja, für jeden Tag 1 Päckchen. Ja Eins, und zwar für die Freundin / Ehefrau, die am 3. Tag nachkommt.
Springerstiefel Ja, und die werden 4 Tage lang nicht ausgezogen! Ja Ja, aber die Adiletten nicht vergessen!
Regenkombi Nein, wir laufen 4 Tage in Leder rum. "Wo soll ich sowas denn herbekommen?" "Wir haben doch einen Pavillon und bei schlechtem Wetter gehe ich eh nicht hoch."
Grill "Wofür gibt's Döner-Buden?" Na klar! Schwenkgrill mit extra gehärtetem Rost. Backofenspray und Alufolie nicht vergessen!
Grillanzünder s.o. Vergessen wir wieder mal! Werden beim Nachbar geschnorrt. Ja. Die ganz gewitzten nehmen allerdings ein mobiles Schweißgerät mit, damit geht's schneller!
Grillkohle s.o. Ja Ja
Grillfleisch s.o. Nein, verdirbt zu schnell. Ja, Kalbsmedallions und T-Bone Steaks, die auch im mobilen Kühlschrank nach 4 Tagen noch keine Haare haben.
Würstchen "Mein Würstchen trag ich immer bei mir!" Ja "So was kommt bei mir nicht auf den Teller."
Salate "Hä? Kann man das rauchen?" Bringt die Freundin am Samstag mit.
Spüli Höchstens als Alternative zu Gleitcreme (Vorsicht: brennt HÖLLISCH). Pappteller braucht man nicht zu spülen. Aber klar doch!
Küchentücher Höchstens um Sp*rm*-Flecken wegzuwischen. Nur wenn wir welche übrig haben. Natürlich.
Kaffee + Filter Wird geschnorrt! Ja, Gaskocher aber nicht vergessen! Ja, für die Kaffeemaschine.
Unterhosen Eine reicht. Zwei reichen. Für jeden Tag 2 Stück.
Zigaretten / Tabak Klar doch! Und wenn man Nichtraucher ist, kann man damit immer nette Leute kennenlernen!
Jägerzaun und Gartenzwerge Wohin damit? Um's Auto? Klar, das ist so blöd, das ist fast schon wieder cool.
Biertische und Bänke s.o. Ja
Sonnencreme Hä? Nur die Harten kommen in den Garten! Wenn die Sonne mal scheinen sollte, ist's gut welche dabeizuhaben.
Aspirin Nein, ein echter Kerl kostet den Schädel am Morgen voll aus! Ja Klar! Wir sind doch alle Weicheier.
 

Hier noch ein paar kleine Tips:

Das Zelt: kontrolliere vorher, ob noch alle Stangen da sind! Nix ist scheisser, als wenn Du Zeltstangen durch Äste ersetzen mußt! Und laß das Zelt nach Rock am Ring trocknen, sonst hast Du nächstes Jahr grüne Haare im Zelt. Der Geruch ist bei den Bierfürzen ja eh egal.

Das Auto: kontrolliere die Batterie vorher! Auf dem schlammigen Gelände kann man nach den 4 Tagen so gut wie keinen Wagen anschieben, es sei denn Du hast Spikes an den Reifen.

Der Parkplatz: wenn Du auf dem Zeltplatz parkst, parke nicht am Hang! Da kommst Du nachher im Schlamm nicht mehr weg. Es sei denn, Du hast ein paar nette Nachbarn, die Dir beim Freischleppen helfen!